So schreiben Gäste über unseren Landgasthof-Rothschönberg

In Ihrem Buch
Meine Wunder dauern etwas länger
und
in Ihrem Buch

Das Geheimnis meines Lachens
schreibt

Liselotte Pulver - 2004 - 256 Seiten - Snippet-Ansicht
Im Landgasthof Rothschönberg, am Fuß einer verfallenen Schloßtreppe, wurden wir aber mit köstlichen Kürbisgerichten und Lammkeulen geheilt. Alte Photographien an den Wänden, Holztische, gehäkelte Deckchen
 

Per Mail am 03.Mai 2015
Sehr geehrte Frau Kraske,

wir bedanken uns erneut für diesen wunderbaren Nachmittag in Ihrem Garten
bei sehr schmackhaften, liebevoll zubereiteten Speisen und Getränken. Seit
vielen Jahren sind wir schon zufriedene Gäste Ihres Gasthofes. Wir freuen
uns auf unseren nächsten Besuch!!!
 
 

Auf Facebook ein Gast am 25.Sept.2013
Vier Wanderer, ein Gasthof - vier leckere Plinsen.
Viermal zufrieden gegessen und getrunken, es war wieder super!
Grüße aus Dresden

von april 01 am 20.Juli auf Qype mit einem sehr schönen Foto
Sind nur durch Zufall in diesem wunderschönen Landgasthof gelandet, der durch sehr kreative Gerichte und aufmerksames Personal überzeugt. Darüber hinaus gibt es auch noch sehr vielfältige Getränkevariationen. Alles in allem sehr zu empfehlen, wir kommen garantiert wieder

Auf Tatis Laufwelt am 09.Mai 2013
 1,5 Stunden später sitze ich auf meinem Fahrrad und nun beginnt die zweite Etappe.
Zuerst fahren wir nach Rothschönberg. Dort gibt es einen urigen Gasthof. Sehr empfehlenswert.
Wir essen in Ruhe, denn draußen gießt es heftig. Als die Sonne wieder scheint fahren wir weiter.
 

Ein Gast per E-Mail am 6. Dezember 2012

Sehr geehrte Frau Kraske,
wir waren vor einiger Zeit bei Ihnen essen. Die Lage und Ihr hübsches Lokal haben uns sehr gut gefallen, auch das Essen war Klasse.

Ein Gast auf Qype

......Sehr gute Speisen,Habe am Martinstag Gans ganz anders gegessen.So habe ich Gans noch nie bekommen. Mit Grünkohl und Kartoffelkrapfen. Mein Partner hat Leberwurstplinsen gegessen.Wir waren zufrieden.
.........

Ein langjähriger Gast am 2.September 2012 via Facebook
Wir haben heute eine wundervolle Zeit mit hervorragender Küche im Garten des Gasthofes genießen können. Vielen Dank dafür !

Auf der Hompage von
http://www.foto.jkuehn.de/thema/TagdesDenkmals/index.php
schreibt Jens Kühn am 11.09.2011 "Tag des Denkmals"
Eine Entdeckung auf der Fahrt zum nächsten Ziel im Triebischtal ist der Landgasthof Rothschönberg. Eine Speisekarte weit ab vom Einheitsbrei die auch Innereien nicht verschmäht. Erfrischende Holundergetränke, nette Wirtsleute ... wirklich gut.

Herr Stefan Welzel aus Hohenlimburg per E-Mail am 15.11.2011
Herzlicher Gruß aus Hohenlimburg! Danke, wir sind gut angekommen, es hat uns bei Ihnen gefallen. Vor allem Ihre wirklich gute und Ideen-reiche Küche zu freundschaftlichen Preisen kann sich absolut sehen lassen und ist sehr sehr empfehlenswert.

Stefan Welzel.
.................
Waschuk schreibt am 13.06.2011 auf Resaurantkritik
Ein in jeder Hinsicht außergewöhnlicher Gasthof. Das beginnt schon damit, dass der Gasthof eigentlich nur mit Navi zu finden ist, weil er anders als alle anderen 250 m abseits der Talstraße liegt. Ruhig und nicht überlaufen. Dafür aber gut!

Ganz nostalgisch ausgestattet mit Spitzendeckchen auf den Tischen. Gemütliche Jazz- und Barmusik.

Die Spezialität auf der Speisekarte sind Plinsen (Eierkuchen) in ungewohnten Kombinationen. Und die macht der Koch wirklich gut! Wir aßen Lammkeulenbraten mit Stockschwämmchen auf Plinsen. Können wir uneingeschränkt empfehlen. Da wir das Restaurant heute zum zweiten Mal besuchten, ist das ein Zeichen dafür, dass auch die anderen Rezepte schmecken.

Sehr empfehlenswert: Hausgemachter Holundersekt. Einmalig! Auch für Kraftfahrer verträglich. Unbedingt kosten!

Bedienung reagiert sofort und freundlich.
..........
Ein unbekannter Gast

Gestärkt haben wir uns abschliessend im Gasthof Rothschönberg, einer liebevoll im laendlichen Biedermeier-Stil eingerichteten Gaststaette, die viele ungewoehnliche Gerichte anbietet. Diese sind aus traditionellen, hiesigen Speisen abgeleitet, weiterentwickelt und phantasievoll verfeinert. Das war eine tolle Entdeckung!

...............
Herr Knut Keding aus Leipzig schreibt  24.01.2010 auf  Restaurantkritik
Man vermutet, Verzeihung bitte, so "abgelegen" nicht solch ein Juwel, kann also annehmen, dass es sich herumgesprochen hat, welche hervorragende gastronomische Qualität einen dort erwartet. Sonst könnten die Wirtsleute wohl nicht überleben. Wir waren samstags zu dritt zu einer eigentlich "unmöglichen Zeit" in der Gegend und wirklich nicht sicher, ob unser Hunger gestillt werden würde. Was uns erwartete, hat uns über die Maßen zufrieden nach reichlich zwei Stunden das Haus verlassen lassen. Und obwohl wir zwischen etwa 14.30 und 16.30 Uhr die einzigen Gäste waren, hatten wir ob der Gemütlichkeit im Gastraum (eher einer gutbürgerlichen Wohnstube von vor 80 Jahren) und der diskreten Art der Wirtsleute überhaupt nicht das Gefühl, das etwas fehlte (etwa andere Gäste) oder sonst nicht stimmen könnte. Wir werden wieder hinfahren und sicher andere ermutigen, dies auch zu tun. Die Wirtsleute haben größere Aufmerksamkeit tatsächlich verdient.
 

..............

Unbekannter Gast auf  Qype
Sehr gute sächsische Küche vor allem Plinsengerichte und Glitschergerichte.Der Gasthof ladet für Wanderung kleine und große Touren ein. Bekannt durch den Rothschönberger Stolln und das wunderschöne Triebischtal.Neu der eingeweihte Geopfad .
Sehr reizvolle Pensionszimmer und freundliche Gastwirte. Nach gutem Essen und Trinken schläft sichs sehr ruhig .
 

...........
Unbekannter Gast auf Qype
gute Küche Gute Wanderwege Geopfad entlang der alten Autobahn z.B.
Habe ein gutes Luthermenü eingenommen .
Sehr empfehlenswert.

............

Ein Gast per E-Mail 06.März 2011

Sehr geehrte Wirtsleute,

wir bedanken uns für das vorzügliche Essen gestern abend. Für uns ist
Ihr Gasthof eine echte Entdeckung.
Der Mittelpunkt von Sachsen wird uns wohl noch einige Male zu Ausflügen
anziehen. Da freuen wir uns schon auf Ihren gemütlichen Gasthof.
Wir wünschen Ihnen viel Gäste und uns, dass Ihre Qualität erhalten bleibt.